Handball Berichte - CVJM Hagelloch

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur ad elit.
Morbi tincidunt libero ac ante accumsan.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur ad elit.
Morbi tincidunt libero ac ante accumsan.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec commodo sapien et dapibus consequat.
Jahreslosung 2019: Gott spricht: "Suche Frieden und jage ihm nach!" aus Psalm 34, Vers 15.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Handball Berichte

Aktuelles

Samstag 08.12.2018
Gemischte D-Jugend

CVJM Hagelloch a.K. – EK Bernhausen                  4 : 17
CVJM Hagelloch a.K. – EJW Münchingen               9 : 4

Bei unserem Heimspieltag am vergangenen Samstag in der Kreissporthalle mussten wir gegen die beiden Teams aus Bernhausen
und Münchingen antreten. Diesmal mit einer vollen Bank, taten wir uns im ersten Spiel gegen sehr spielstarke und ballsichere
Bernhäuser aber sehr schwer. Durch schnelle Konter konnte der Gegner Ballverluste von uns zu einfachen Toren nutzen.
Auf der anderen Seite gelang es uns kaum, freie Chancen zu generieren und so waren wir bereits zur Pause mit 1:7 im Rückstand.
In der zweiten Hälfte erzielten wir zwar noch drei Tore, Bernhausen ging aber als verdienter Sieger vom Platz. Im zweiten Spiel
gegen Münchingen nahmen wir uns dann aber mehr vor. Die Körpersprache signalisierte auch nach außen, dass wir dieses Spiel
für uns entscheiden wollten und so spielten wir aus einer sicheren Abwehr vor einem guten Torhüter auch nach vorne viel zwingender.
Über einen knappen Pausenvorsprung, ließen wir nach der Pause fast keine Chancen mehr zu und gewannen das Spiel verdient mit 9:4.
Für die D-Jugend geht es am 20.01.19 mit einem Spieltag in Dußlingen weiter.

Sonntag 09.12.2018
Gemischte E-Jugend

CVJM Hagelloch a.K. – CVJM SG Mössingen-Belsen              9 : 4
CVJM Hagelloch a.K. – CVJM Fellbach                                      4 : 20

Auch die E-Jugend musste am vergangenen Wochenende antreten. Zu zwei Spielen fuhren wir nach Fellbach und spielten im ersten Spiel
gegen die SG Mössingen-Belsen. Wir konnten von Anfang an in Führung gehen und nutzten unsere Chancen konsequent aus. Auch in der
Abwehr waren wir recht aufmerksam und gingen mit einem 5:1 Vorsprung in die Pause. Nach dem Wechsel lief es allerdings nicht mehr
so gut und wir ließen auch in der Abwehr den gegnerischen Spielern mehr Platz. Deshalb konnte Mössingen noch ein paar Tore  aufholen,
am Ende stand aber trotzdem ein klarer Sieg für unser Team. Im zweiten Spiel gegen die spielerisch sehr starke Heimmannschaft war
nicht viel zu holen. Wir kamen kaum zu zwingenden Tormöglichkeiten und schlossen oft überhastet ab. Fellbach nutzte dann die Konter
häufig zu einfachen Toren. Über einen Halbzeitstand von 2:11 verloren wir am Ende deutlich mit 4:20. Die Niederlage kam allerdings nicht
überraschend, da das Fellbacher Team bisher fast alle Spiele gewonnen hat und am Ende sicher auf einem der vorderen Plätze stehen wird.
Die E-Jugend hat nächste Woche noch einen Spieltag in Möglingen bevor die Weihnachtspause beginnt.


Ankündigung

Am kommenden Samstag, den 15.12.2018 hat die männliche E-Jugend ihre letzten Spiele des Jahres. Beim Spieltag in
Möglingen trifft die Mannschaft ab 14:00 Uhr auf die Gegner aus K‘furt und Möglingen.
Ebenfalls am Samstag hat die männliche B-Jugend ihr nächstes Spiel. Dabei fährt die Mannschaft zum Auswärtsspiel
nach Fellbach. Anwurf ist um 16:30 Uhr.

Danach verabschiedet sich die Abteilung Handball in die Weihnachtspause. Wir wünschen allen Spielerinnen, Spielern,
Eltern, Fans und Freunden des gepflegten Handballs eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit im Kreise Eurer Liebsten.

Am Samstag, den 12.01.2019 geht es dann mit den ersten Spielen im Jahr 2019 weiter.


Ankündigungen

am kommenden Samstag, den 08.12.2018 findet der letzte Heimspieltag des Jahres statt. Den Spieltag in der Kreissporthalle eröffnet
die männliche D-Jugend mit ihren Spielen gegen Bernhausen und Münchingen. Anwurf ist um 13:00 Uhr.
Anschließend findet das nächste Spiel der weiblichen C-Jugend statt. Anwurf zum Spiel gegen Hülben ist um 16:15 Uhr.
Den Spieltag schließt das Spiel der zweiten Mannschaft. Diese empfangen um 18:00 Uhr die Gegner aus Enzweihingen.

Sonntag, 02.12.2018
Männer
EJW Münchingen : CVJM Hagelloch        25 : 24

Denkbar knapp musste sich unsere erste Mannschaft in Münchingen geschlagen geben und somit bereits mit den ersten beiden
Minuspunkten in die Weihnachtspause gehen. Dabei war die Niederlage keinesfalls unvermeidbar. Vielmehr war sie Folge des
eigenen Unvermögens. In der ersten Halbzeit fehlte es dabei bereits beim nötigen Biss in der Abwehr, so dass die Gegner zu
einfachen Toren aus dem Rückraum gelangen konnten. Aber auch die Gegner standen nicht sonderlich sicher in der Abwehr und
ließen viele Chancen zu. EInzig an der Torausbeute mangelte es. So ging es mit einem knappen Rückstand von 14:12 in die Pause.
Leider wurde die Chancenverwertung in Halbzeit zwei nicht besser. Zu Beginn wurden leider viele hochprozentige Chancen vergeben,
so dass Münchingen sich erstmals nennenswert auf zwischenzeitlich 5 Tore absetzen konnte. Zum Ende der Partie ließen die Kräfte Ei
den Gegner nach und unsere Mannschaft durfte nochmals am Ausgleich schnuppern. Leider konnte kurz vor Schluss eine gute
Möglichkeit zum Unentschieden nicht genutzt werden. Am Ende musste sich die Mannschaft völlig unnötig aufgrund des eigenen
Unvermögens geschlagen geben. Im neuen Jahr gilt es nun den Tabellenführenzu jagen und weiter anzugreifen.


Ankündigung

Am kommenden Samstag, den 24.11.2018 findet in der Tübinger Sporthalle auf WHO ein weitere Heimspieltag statt.
Den Spieltag eröffnet die männliche E-Jugend. Dabei empfängt unsere Mannschaft die Gegner aus Plochingen und Münchingen.
Anwurf ist um 13:00 Uhr. Anschließend hat die zweite Männermannschaft ihr nächstes Saisonspiel. Um 16:15 Uhr empfangen
die Männer die Gäste aus Grunbach/Winterbach. Das auf 18:00 Uhr angesetzte Spiel der ersten Mannschaft wird auf Wunsch der
Gegner voraussichtlich verlegt. Aktuelle Informationen zum Spiel werden über die Online-Kanäle via Facebook und Instagram mitgeteilt.


Samstag, 10.11.2018
Männer
CVJM Hagelloch 1 : CVJM Plochingen          26 : 11

Am vergangenem Samstag sind für das zweite Saisonspiel der ersten Mannschaft die Gäste aus Plochingen angereist. Da die Gegner und
Spielweise unserer Mannschaft nicht bekannt war, musste die Mannschaft von Beginn an mit voller Konentration und Entschlossenheit auf
dem Feld stehen. Tatsächlich stand die Abwehr sehr gut und im Angriff machten es die Gegner unserer Mannschaft leicht zum Abschluss
zu kommen. So konnte sich unsere Männer schnell auf 4:0 absetzen. Über den weiteren Verlauf der ersten Hälfte zeigte sich, dass hier
zwei Mannschaften auf unterschiedlichem Leistungsniveau aufeinander trafen. Der Vorsprung wuchs in der Folge weiter an und konnte bis
zur Halbzeit auf 15:6 ausgebaut werden. Gehemmt von dem großen Vorsprung häuften sich zu Beginn der zweiten Hälfte die
Unkonzentriertheiten: Im Angriff wurden vielversprechende Chancen liegen gelassen und in der Abwehr fehlte der nötige Biss.
Einfache und unnötige Ballverlsute taten ihr übriges. So konnte Plochingen nach rund 45 Minuten auf 17:10 verkürzen. Doch die Mannschaft
konnte den Schalter nochmals umlegen und am Ende einen auch in der Höhe verdienten Sieg einfahren. Gegen die kommenden Gegner
darf sich die Mannschaft aber solch spielerische Pausen nicht gönnen.


Sonntag, 21.10.2018
Männer
SG Belsen/Mössingen - CVJM Hagelloch II            15 : 32

Am vergangenen Sonntag hatte die zweite Mannschaft ihr erstes Saisonspiel. Dabei fuhr die Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Mössingen.
Das Spiel war vor allen Dingen interessant, um zu sehen, wie es um die Qualität in der Liga und insbesondere um die der eigenen Mannschaft
steht. Tatsächlich hatte die Mannschaft von Beginn des Partie die richtige Einstellung und konnte durch konsequente Abwehrarbeit und
einfach herausgespielte Tore, bereits kurz nach Anpfiff einen kleinen Vorsprung zum zwischenzeitlichen 3:0 herausspielen. Die Gastgeber
konnten vor allem im Angriff nicht überzeugen und ermöglichten unserer Mannschaft einfache Tore nach Ballverlust. So konnte bis zur Halbzeit
über ein zwischenzeitliches 9:2 ein 17:6 Halbzeitstand herausgespielt werden. In der zweiten Halbzeit bot sich das selbe Bild. Dies ermöglichte
unserer Mannschaft sich weiter einzuspielen und Kräfte zu sparen. Am Ende stand ein ungefährdeter, hoch verdienter Sieg zu Buche.
Auf diesen Saisonstart lässt sich aufbauen!


Samstag 20.10.2018
Gemischte D-Jugend

CVJM Hagelloch a.K. – CVJM Fellbach                          13 : 5
CVJM Hagelloch a.K. – CVJM Kirchentellinsfurt          13 : 6

Aufgrund diverser Terminkollisionen fuhren wir am vergangenen Samstag zu unserem zweiten Spieltag nur zu sechst nach Fellbach. Der Gastgeber
aus Fellbach unterstützte uns sportlich fair und lieh uns einen seiner beiden Torhüter aus und fürs zweiten Spiel konnten wir sogar zusätzlich auf
3 Fellbacher Feldspieler zurückgreifen. Vielen Dank nochmal an die faire Geste der Fellbacher und das Einverständnis der K‘furter. Das erste Spiel
entwickelte sich dann ganz toll für uns. Wir konnten am Anfang gleich ein paar Tore werfen und gingen bis zur Pause mit 5:2 in Führung. Auch nach
der Pause vergrößerten wir den Abstand weiter  und warfen teilweise sehr schöne Tore. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 13:5. Im zweiten Spiel,
dann mit Auswechselspielern, lief es ebenfalls sehr gut für uns. Zur Pause führten wir mit 7:3. Kirchentellinsfurt wollte es nach der Pause nochmal
wissen und konnte etwas aufholen. Da wir aber weiterhin im Angriff gute Aktionen hatten, konnten sie uns am Ende nicht mehr gefährden und auch
das zweite Spiel ging mit 14:5 zu unseren Gunsten aus. Auch wenn wir nicht komplett waren, haben wir zwei gute Spiele gesehen. Darauf können
wir aufbauen. Der nächste Spieltag der D-Jugend findet am 08.12. in Tübingen statt.



Dieses Jahr versuchen wir nach vielen Jahren wieder mit zwei Mannschaften in die aktive Spielrunde zu gehen. Am vergangenen Samstag, 06.10.2018
startete die erste Mannschaft mit einem Auswärtsspiel in Köngen. Aufgrund des Abstiegs in die LK3 ist das diesjährige Ziel im oberen Drittel oder sogar
um den Aufstieg zu spielen. Deswegen wollte die Mannschaft mit einem Sieg die Saison beginnen.
Aufgrund von Verletzungen reiste die Mannschaft jedoch nur zu neunt in Köngen an und konnte somit nur auf zwei Auswechselspieler zurückgreifen.
Das Spiel startete auf Augenhöhe und keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzen. Durch eine starke Abwehrleistung und leider auch einigen
Fehlwürfen unsererseits ging es mit 10:9 für Köngen in die Halbzeitpause.
Für die zweite Halbzeit galt es die Kräfte mit den wenigen Auswechselspielern einzuteilen und keinen Einbruch zu bekommen.
Jedoch konnte nach dem kurzen Ausgleich Köngen mit 3 Toren den Abstand erhöhen. Danach drehte sich das Blatt und wir kamen wieder besser ins Spiel,
sodass wir 10 Minuten vor Spielende den Ausgleich zum 17:17 schafften. Danach wurde der Gegner unkonzentrierte und wir konnten unsere Chancen nutzen,
sodass wir am Ende verdient mit einer starken Abwehrleistung den Sieg zum endgültigen 17:24 mit nach Hause nehmen konnten. Wir hoffen diese
Motivation für die kommenden Spiele aufrecht zu halten und drücken der zweiten Mannschaft für ihr erstes Spiel am 21.10.2018 in Mössingen die Daumen.


Samstag 06.10.2018
Gemischte D-Jugend

CVJM Hagelloch – CVJM Enzweihingen           5 : 13
CVJM Hagelloch – CVJM Walddorf                   8 : 20

Die D-Jugend musste am vergangenen Samstag als erste Mannschaft in der neuen Handballsaison ran und traf in Walddorfhäslach gleich auf zwei starken Teams aus Walddorf
und Enzweihingen. Im ersten Spiel gegen Enzweihingen konnten wir in den ersten Minuten noch mithalten und auch gleich ein paar Tore erzielen. Zur Pause hin setzte sich
Enzweihingen bereits mit ein paar Toren ab und beim Stand von 3:7 wurden die Seiten gewechselt. Wir taten uns in der zweiten Hälfte anfangs sehr schwer weitere Tore
zu werfen und unser Gegner konnte mit Ballgewinnen und daraus resultierenden schnellen Kontern oft einfache Tore erzielen. So endete das Spiel dann 5:13 für Enzweihingen.
Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber kamen wir ebenfalls sehr gut ins Spiel.  Wir ließen hinten wenig zu und hatten im Angriff ein paar schöne Aktionen. Die ersten 10 Minuten
sah es sehr gut aus. Dann konnte Walddorf allerdings in kurzer Abfolge 6 Tore werfen und lag bereits zur Pause mit 3:10 in Führung. Auch in der zweiten Hälfte konnte Walddorf
den Vorsprung weiter ausbauen. Zum Ende des Spiels kamen wir aber wieder besser zum Zug und erzielten noch ein paar schöne Tore. Bis zu den nächsten Spielen können
wir an manchen Dingen noch arbeiten (Abwehrverhalten und Torwürfe!), aber es kommen auch noch Gegner, die unsere „Kragenweite“ haben.


Finalspieltag weibl. D-Jugend, Samstag, den 21.04.2018 in Bernhausen

CVJM K’furt - CVJM Hagelloch                                          9 : 10 n.V.
CVJM HB Dußlingen-Gomaringen - CVJM Hagelloch     8 :  5

Nach dem unsere D-Jugend Mädchen nach Abschluss der regulären Runde den dritten Tabellenplatz erreicht hatten, durften sie am Samstag beim Finalspieltag in Bernhausen teilnehmen.  
Im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten aus K’furt haben die Mädchen alle Register gezogen und gekämpft, mit allem was sie hatten. Nach einer rasanten ersten Hälfte lagen die Mädchen
mit einem Tor beim 4:3 zurück. Nach einer Temporeichen zweiten Halbzeit stand es 9:9 unentschieden, so dass die Mannschaft in die Verlängerung musste. Nach der fünfminütigen
Verlängerung stand es dann also 9:10 für Hagelloch und wir durften um den ersten Platz spielen.
Nach der Andacht und dem Spiel um Platz drei musste die Mannschaft dann gegen die starken Mädchen vom CVJM HB Dußligen-Gomaringen antreten. Diese Mannschaft war ungeschlagen
Tabellenerster nach der regulären Runde. So war es nicht so verwunderlich, dass unsere Mädchen zur Pause 4:1 zurück lagen. In der zweiten Halbzeit kam unsere Mannschaft ein bisschen
besser ins Spiel und warf gleich viele Tore wie die Gegnerinnen. Allerdings reichte das nicht zum Aufholen des Rückstands.
Auch wenn es nicht zum ersten Platz gerreicht hat, haben unsere Mädchen am Finalspieltag einen Tabellenplatz gut gemacht und könne zurecht Stolz sein auf diese Leistung!


Samstag 14.04.2018
Männliche D-Jugend
CVJM Hagelloch – CVJM Untertürkheim a.K.                14 : 24

Die D-Jugend fuhr am vergangenen Samstag nach Untertürkheim zum Platzierungsspiel gegen den Gastgeber. Da mehrere Manschaften im Vorfeld abgesagt hatten, einigten wir uns mit Untertürkheim
auf ein einzelnes Spiel über die für uns ungewohnt Spielzeit von 2x25 Minuten. Wir hatten in der Vorrunde noch deutlich gegen das heimische Team, das als a.K. Mannschft diesmal mit 2 älteren
Spielern antrat, verloren und waren deshalb gewarnt. Der Start gelang uns überraschend gut und wir führten in den ersten Minuten. Dann konnte aber Untertürkheim Tor um Tor davon ziehen
und wir erzielten erst gegen Ende der ersten Hälfte nochmal 2 Tore. So stand es zur Pause bereits 4:12. Zur zweiten Hälfte nahmen wir uns  mehr vor und konnten diese auch ausgeglichener gestalten.
Untertürkheim ließ uns aber nicht mehr näher herankommen. Unser Hauptmanko war wieder die nicht genutzten Chancen im Angriff. Allerdings war es gegen den starken gegnerischen Keeper auch
kein leichtes Unterfangen, Tore zu erzielen. Wir kämpften bis zum Schluss und erzielten fast mit dem Schlusspfiff noch ein Tor. Im Großen und Ganzen war es trotz Niederlage ein ordentlicher Abschluss der Saison.



Spieltag weibliche D-Jugend, Sonntag, den 25.02.2018 in Walddorf

CVJM Walddorfhäslach - CVJM Hagelloch                      9 : 5
CVJM SG Mössingen-Belsen - CVJM Hagelloch           11 : 16

Zum vorletzten regulären Spieltag dieser Runde ging's am letzten Sonntag nach Walddorf. Im ersten Spiel des Tages gegen den Gastgeber kamen unsere Mädchen nicht richtig ins Spiel
und liessen dem Gegner zu viel Platz. Schade, dass wir nicht an den Sieg aus dem Hinspiel anknüpfen konnten.

Im zweiten Spiel, das sich gleich nach einer kurzen Pause angeschlossen hatte, lief dann vieles besser. Auch wenn es in der zweiten Halbzeit wieder eine schwächere Phase gab,
so war unsere Mannschaft letztlich doch überlegen und konnte den Sieg mit nach Hause nehmen.


Sonntag 04.02.2018
Männliche D-Jugend
CVJM Hagelloch - EK Bernhausen                5 : 17
CVJM Hagelloch - EJW Münchingen             6 : 15

Die D-Jugend hatte am vergangenen Wochenende einen Heimspieltag in der Kreissporthalle. Dabei hatten wir mit Bernhausen, dem aktuellen Tabellenführer und Münchingen zwei starke Gegner.
Wie erwartet taten wir uns im ersten Spiel gegen Bernhausen sehr schwer. Bernhausen war spielerisch überlegen und kam durch unsere zu passive Abwehr zu leichten Toren. Durch zu viele Ballverlust
im Angriff konnten wir auch nicht viele Angriffe erfolgreich abschließen und Bernhausen führte zur Pause bereits mit 2:6. Auch in der zweiten Hälfte kamen wir nicht besser ins Spiel und
Bernhausen konnte einen ungefährdeten 5:17 Sieg mitnehmen. Im zweiten Spiel gegen Münchingen nahmen wir uns deutlich mehr vor. Dies zeigte sich auch deutlich in der ersten Halbzeit. Wir warfen
einige sehenswerte Tore und durch mehr Zugriff in der Abwehr konnten wir den Abstand gering halten. So stand es zur Hälfte auch vielversprechend 5:7. Nach der Pause konnten wir aber die Leistung
im Angriff nicht mehr halten und Münchingen zog kontinuierlich davon. Da wir nur noch ein Tor warfen, stand am Ende eine 6:15 Niederlage. Allerdings war das zweite Spiel, vor allem in der ersten
Hälfte, sehr viel besser anzusehen und wir konnten zeigen, dass wir auch guten Handball spielen können. Allerdings waren die beiden Gegner an diesem Tag zu stark für uns.



Sonntag 21.01.2018
Gemischte E-Jugend a.K.
CVJM Hagelloch - CVJM Enzweihingen                4 : 16
CVJM Hagelloch - CVJM Kirchentellinsfurt          4 : 4

Mit sehr dünner Spielerdecke, nur 6 Spieler standen zur Abfart am Treffpunkt, fuhren wir am vergangenen Sonntag zum Spieltag nach Enzweihingen. Enzweihingen war dann bereit, uns einen Torhüter
auzuborgen, damit mit wir zahlenmäßig komplett gegen den Gastgeber antreten konnten. Auch wenn dieser seine Sache ganz gut machte, konnten wir das erste Spiel nur die ersten paar Minuten
ausgeglichen gestalten. Danach zog Enzweihingen davon und siegte nach einem Pausenstand von 3:8 am Ende mit 4:16. Der Sieg fiel sicher ein paar Tore zu hoch aus, trotzdem war in diesem Spiel für
uns nichts zu holen. Im zweiten Spiel gegen Kirchentellinsfurt starteten wir sehr vielversprechend und gingen mit 2:0 in Führung. Dann erzielte aber K`furt 4 Tore am Stück und war zur Pause
in Führung. In der zweiten Hälfte spielten wir eine sehr gute Abwehr und auch unser "Leih-" Torhüter machte seine Sache sehr gut, so dass wir kein Tor mehr zuließen und kurz vor
Schluss den umjubelten Ausgleichstreffer erzielen konnten. So traten wir mit einem Erfolgserlebnis die Heimreise an.



Sonntag, den 21.01.2018 in Münchingen
weibliche D-Jugend

CVJM Kirchentellinsfurt - CVJM Hagelloch          11 : 8
EJW Münchingen. - CVJM Hagelloch                      1 : 17

Zum ersten Spieltag der weibl. D-Jugend in diesem Jahr mussten wir den weiten Weg nach Münchingen antreten. Dort erwarteten uns wie immer zwei Spiele. Das erste Spiel gegen K`furt war wie
erwartet recht spannend. Da unsere Mannschaft zu Anfang nicht so recht ins Spiel kam, lagen wir zur Pause mit 6:3 hinten. In einer starken Phase in der zweiten Halbzeit gelang sogar kurz der Anschluss.
Am Ende reichte es dann aber doch nicht mehr zum Unentschieden wie im Hinspiel oder gar zum Sieg.
Nach einer kurzen Pause mussten wir im zweiten Spiel gegen den Gastgeber Münchingen antreten. Wie schon im Hinspiel, war hier von Anfang alles klar, so dass es zur Pause 9:0 für Hagelloch stand.
In diesem Spiel konnten sich alle Spielerinnen gut einbringen und kombinierten schön miteinander. Am Ende stand es 1:17.

CVJM Hagelloch e.V.  2018  72070 Tübingen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü