Handball Berichte 2017 - CVJM Hagelloch

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur ad elit.
Morbi tincidunt libero ac ante accumsan.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur ad elit.
Morbi tincidunt libero ac ante accumsan.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec commodo sapien et dapibus consequat.
Jahreslosung 2019: Gott spricht: "Suche Frieden und jage ihm nach!" aus Psalm 34, Vers 15.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Handball Berichte 2017

Archiv > Handball
Samstag 16.12.2017
Männliche D- Jugend
CVJM Hagelloch - EK Köngen                             2 : 14
CVJM Hagelloch - CVJM Dußlingen                  10 : 10
CVJM Hagelloch - CVJM Mössingen                 12 : 4

Am letzten Spieltag vor Weihnachten konnte unsere D-Jugend die ersten Punkte einfahren. Wir hatten in Köngen gleich 3 Spiele zu absolvieren, konnten aber auf starke Verstärkung aus
der weiblichen D-Jugend zählen. Der Start gegen die starke Köngener Mannschaft war allerdings nicht sehr viel versprechend. Köngen war in der ersten Hälfte in allen Belangen
überlegen. Unser Team war aber auch sehr statisch und auch unsere sonst gute Abwehr war immer einen Schritt zu spät. So stand es zu Pause deutlich 10:0 für Köngen. Wir wollten
uns in der zweiten Hälfte auf jeden Fall besser präsentieren. Dies gelang uns dann auch, wir liesen in der Abwehr weniger zu und konnten auch zwei Treffer erzielen. Am deutlichen Sieg
von Köngen war aber nicht mehr zu rütteln. Im nächsten Spiel gegen Dußlingen stand uns dann ein ebenbürtiger Gegner gegenüber und wir konnten das Spiel ausgeglichen gestalten.
Zur Pause setzte sich Dußlingen aber mit 2 Toren zum 5:7 ab. Auch nach der Pause war der Gegner erst einmal stärker und zog bis zum 6:10 davon. Dann kam aber unsere stärkste Phase und
wir holten Tor um Tor auf. Am Ende stand ein leistungsgerechtes Unentschieden auf der Anzeigetafel. Direkt danach hatten wir dann unser drittes Spiel gegen die bisher ebenfalls sieglosen Mössinger
zu bestreiten. Dabei zeigte sich, dass es gut war, diesmal viele Spieler dabei zu haben. Wir konnten flüssig durchwechseln und alle hatten noch genug Kraft für das letzte Spiel.
Von Beginn an waren wir in Führung und liesen Mössingen über die ganze Spielzeit nicht herankommen. So konnten wir über ein 6:1 zur Halbzeit unseren ersten Sieg in dieser
Runde feiern. Nach den Weihnachstferien geht es für die D-Jugend am 14.01.18 in Dußlingen weiter.



Spieltag weibliche D-Jugend, Sonntag, den 10.12.17 in Walddorf
CVJM Hagelloch - CVJM Kirchentellinsfurt            10 : 10
CVJM Walddorfhäslach - CVJM Hagelloch               0 : 4

Zum letzten Spiel dieses Jahres sind wir am Sonntag mit der weiblichen D-Jugend nach Walddorf gefahren. Schon vor dem ersten Spiel war klar, dass es knapp werden würde gegen K´furt.
So stand es dann auch in einem umkämpften Spiel zur Halbzeit 4:4. Die zweite Halbzeit war sogar noch ein Stückchen spannender als der erste Durchgang. Nach Ablauf der regulären
Spielzeit stand es 9:10 für K´furt. Ein verwandelter Siebenmeter, der mit dem Schlusspfiff gegeben wurde sorgte dann für den verdienten Ausgleich.

Im zweiten Spiel hatten wir dann den einfacheren Gegner dieses Spieltags. Durch eine gute Abwehr- und Torwartleistung kamen die Mädchen aus Walddorf nicht zum Torerfolg. Allerdings
passte in unserem Angriff auch nicht mehr sehr viel zusammen, so dass es am Ende eine sehr Tor arme Begegnung war.



Samstag 09.12.2017
Gemischte E- Jugend a.K.
CVJM Hagelloch - EK Bernhausen                       2 : 15
CVJM Hagelloch - EJW Münchingen                    2 : 5

Zum letzten Spieltag vor Weihnachten fuhr unsere E-Jugend am vergangenen Samstag nach Walddorfhäslach. Wieder mit einem vollkommen anderen Team als bei den letzten Spielen, traten wir gegen
die starken Mannschaften von Bernhausen und Münchingen an. Gegen Bernhausen mussten wir schnell erkennen, dass hier nichts zu holen sein würde. Bernhausen hat ein sehr spielstarkes Team,
das unseren jungen Spielern ein ums andere Mal die Bälle abnahm und einfache Tore werfen konnte. Als sich dann auch noch Justus an der Hand verletzte waren wir noch einen Spieler weniger.
Die gegnerischen Trainern waren aber damit einverstanden, dass wir Franz Mussi, der eigentlich nur als Betreuer mit dabei war, einsetzen konnten. Er vereitelte dann sofort im Tor einige Chancen und
das Spiel konnte ordentlich zu Ende gespielt werden. Auch Münchingen im zweiten Spiel war mit unserem D-Jugend Torhüter einverstanden, so dass wir aus einer stabilen Defensive heraus, das
Spiel ganz ausgeglichen gestalten konnten. Münchingen setzte sich am Ende zwar verdientermaßen durch, aber wir hatten auch unsere Chancen und konnten den Abstand im Rahmen halten. Die E-Jugend
hat ihren nächsten Spieltag dann am 13.01.2018 in Kirchentellinsfurt.



Sonntag 19.11.2017
Gemischte E- Jugend a.K.
CVJM Hagelloch - CVJM Kirchentellinsfurt 2              3 : 6
CVJM Hagelloch - EK Höfingen                                     8 : 12

Zu unserem dritten E-Jugendspieltag fuhren wir am vergangenem Samstag nach Köngen und spielten dort gegen die Teams aus Kirchentellinsfurt und Höfingen. Auch diese beiden Mannschaften
nehmen außer Konkurrenz an dieser Runde teil. Da bei uns auf Grund diverser Verplichtungen viele Spieler fehlten, traten wir mit einem sehr jungen E-Jugendteam mit Verstärkung von Inge
und Maren aus der D-Jugend an. Im ersen Spiel gegen Kfurt kamen wir schlecht ins Spiel und mussten einen 0:3 Rückstand hinnehmen. Ende der ersten Halbzeit konnten wir uns langsam befreien und
auch ein erstes Tor werfen. In der zweiten Hälfte konnten wir das Spiel offen gestalten aber K-Furt rettete den Vorsprung über die Zeit. Im zweiten Spiel gegen Höfingen war der Gegner
noch etwas stärker als Kfurt, aber wir gaben unser Bestes und ließen uns nicht abschütteln. So endete das Spiel nach einem Halbzeitstand von 4:7 am Ende mit 8:12 für Höfingen.
Insgesamt haben wir uns an diesem Spieltag toll geschlagen und vor allem auch einige schöne Tore geworfen. Am kommenden Wochenende geht es für die E-Jugend in Walddorfhäslach schon wieder weiter.



Spieltag weibliche D-Jugend, Samstag 18.11.2017 in Tübingen
CVJM Hagelloch - CVJM HB Dußlingen-Gomaringen          8 : 8
CVJM Hagelloch - EJW Münchingen                                    18 : 2

In unserem ersten Heimspieltag in dieser Saison mussten wir krankheitsbedingt ohne Auswechselspielerin antreten. Was uns im ersten Spiel auch einige Schwierigkeiten beschert hat.
Nachdem wir schnell zurücklagen, konnte die Mannschaft zur Pause zum 6:6 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit konnten wir leider nicht mehr als zwei Tore werfen, haben aber durch
gute Abwehr- und Torhüterleistungen auch nur zwei Tore hinnehmen müssen. So stand es dann am Ende nicht unverdient 8:8 unentschieden.

Im zweiten Spiel sind wir dann mit nur fünf Feldspielerinnen gegen die unerfahrenen Spielerinnen aus Münchingen angetreten. Schnell war klar, dass eine Spielerin weniger
auf dem Feld nicht wirklich ein Handikap für unsere Mannschaft war. So stand es zur Pause bereits klar 6:1 für Hagelloch. Als dann in der zweiten Halbzeit noch
Konzentrationsschwächen bei Münchingen auftraten, hatten unsere Mädchen leichtes Spiel und erhöhten bis zum Ende auf 18:2.


Sonntag 19.11.2017
Gemischte E- Jugend a.K.
CVJM Hagelloch - CVJM Dußlingen              6 : 1
CVJM Hagelloch - CVJM Walddorf                9 : 7

Zum zweiten Spieltag fuhren wir mit der E-Jugend nach Münchingen um dort unsere nächsten zwei Spiele zu bestreiten. Wir brauchten auch diesmal Unterstützung aus der D-Jugend
(vielen Dank Allan und vor allem auch Caro und Rebekka fürs ganz kurzfristige Einspringen). Im ersten Spiel gegen Dußlingen gingen wir schnell in Führung und ließen den
Dußlingern hinten nicht viele Möglichkeiten, Tore zu erzielen. Zur Halbzeit waren wir mit 3:0 in Führung. Auch nach der Pause änderte sich nicht viel, wir konnten noch
weitere 3 Tore erzielen und Dußlingen machte seinen verdienten Ehrentreffer. Das zweiten Spiel gegen Walddorfhäslach war bis zum Schluss offen. Walddorf ging anfangs in Führung
und konnte diese bis zu Halbzeit (2:3) behaupten. In der zweiten Hälfte gabe es einen offen Schlagabtausch und mit zunehmender Spieldauer ging die Führung an uns über.
Am Schluss machten dann unsere "Großen" den Deckel drauf und das Spiel war mit 9: 7 gewonnen. Weiter gehts bei der E-Jugend am 02.12. in Köngen.



Samstag 11.11.2017
Männliche D- Jugend
CVJM Hagelloch - CVJM Enzweihingen                        3 : 26
CVJM Hagelloch - CVJM Walddorfhäslach                   3 : 16

Zum zweiten Spieltag der männlichen D-Jugend fuhren wir mit einem sehr dünn besetzten und vor allem sehr jungen Team nach Enzweihingen. Wir verkauften uns so teuer wie möglich,
mussten aber doch zwei deutliche Niederlagen einstecken. Im ersten Spiel gegen Enzweihingen trafen wir auf einen körperlich und technisch sehr starkes Team. Enzweihingen übernahm von Beginn
an die Kontrolle und konnte immer wieder über schnelle Ballgewinne und erfolgreiche Tempogegenstöße Tore erzielen. Ende der ersten Halbzeit erzielten wir dann 3 Tore und brachten den
Spielfluss des Gegners etwas ins Stocken. Zur Pause stand es aber bereits 3:11 für Enzweihigen. In der zweiten Hälfte war dann nur noch Schadensbegrenzung möglich, gegen einen Gegner,
der weiterhin voll auf Angriff spielte. Im zweiten Spiel gegen Walddorfhäslach, gegen ein ebenfalls körperlich überlegenes Team, spielten wir sehr viel engagierter. Die ersten 10 Minuten
konnten wir das Spiel (fast) ausgeglichen gestalten. Walddorf konnte sich erst gegen Ende der ersten Halbzeit auf 3:9 absetzen. Leider gelang uns auch hier im zweiten Abschnitt kein Treffer mehr
und das Spiel ging mit 3:16 an Walddorf. Alles gegeben, aber mehr war an dem Tag nicht drin. Aber keine Sorge, es kommen auch noch Teams die unsere Kragenweite haben.



Sonntag 21.10.2017
Männliche D- Jugend
CVJM Hagelloch - CVJM Hülben                    3 : 8
CVJM Hagelloch - CVJM Kusterdingen         4 : 5

Auch die D-Jugend startete am Sonntag in die neue Runde. Mit unserem sehr jungen Team spielten wir in Kusterdingen gegen Hülben und gegen die Gastgeber. Im ersten Spiel gegen die körperlich
sehr starken Hülbener verkauften wir uns sehr gut und konnten in der Abwehr viele Bälle erobern oder Franz im Tor war Endstation. Allerdings taten wir uns sehr schwer im Gegenzug klare
Torchancen zu erspielen. Zur Pause waren wir 2:5 im Hintertreffen und auch in der zweiten Hälfte lief das Spiel ähnlich. Unsere Mannschaft kämpfte aber bis zum Schluss und das Endergebnis
von 3:8 geht in Ordnung. Im zweiten Spiel gegen Kusterdingen rechneten wir uns etwas mehr aus. Allerdings wollten wir in der ersten Hälfte zu viel und versuchten es mit der Brechstange. Kusterdingen
kam dann zum Teil zu einfachen Toren. Zur Pause stand es ebenfalls 2:5. In der Pause nahmen wir uns vor, das Spiel noch zu drehen. Ab sofort standen wir in der Abwehr noch besser und Kusterdingen konnte
in der zweiten Hälfte kein Tor mehr erzielen. Leider brachten wir aber den Ball auch nur noch zweimal im Kasten unter, so dass am Ende eine etwas unglückliche 4:5 Niederlage stand. Im zweiten
Spiel wäre bei besserer Abschlussquote mindestens ein Unentschieden drin gewesen. Aber die Motivation stimmt, vielleicht lässt sich beim nächsten Spieltag am 11.11.17 in Enzweihingen etwas holen.



Samstag 21.10.2017
Gemischte E- Jugend a.K.
CVJM Hagelloch - CVJM Plochingen            8 : 4
CVJM Hagelloch - CVJM Fellbach                 5 : 9

Am vergangene Samstag startete unser E-Jugend mit einem Heimspieltag in der GSS-Halle in die neue Saison. Da wir keine komplette Mannschaft aus den Jahrgängen 2007/08 bilden können,
spielen wir außer Konkurrenz und es helfen immer Spieler der D-Jugend mit aus. Im ersten Spiel gegen Plochingen starteten wir sehr gut und gingen schnell in Führung. Zur Pause stand es 5:1.
In der zweiten Hälfte wollten wir Chancen mehr spielerisch herausspielen und nicht durch Einzelaktionen die Tore erzielen. Das gelang zum Teil ganz gut, insgesamt stand am Ende ein verdienter
8:4 Sieg auf der Anzeigentafel. Im zweiten Spiel gegen eine starke Fellbacher Mannschaft war unser Ziel die Räume eng zu machen und es den individuell recht starken Fellbachern so schwer wie
möglich machen. Meist klappte dies ganz gut. Allerdings konnten wir im Angriff ebenfalls kaum gute Torchancen herausspielen. So stand es zu Pause 2:4 für Fellbach. Auch in der zweiten Hälfte
zeigte sich das gleiche Bild: wir ließen zwar nicht viel zu, konnten aber gegen einen guten Gegner nicht viele Tore erzielen. Das Spiel ging leistungsgerecht mit 5:9 an Fellbach.
Der nächste Spieltag findet am 19.11 in Münchingen statt. Vielen Dank allen Helfern und Kuchenbäcker(innen).



Spieltag weibliche D-Jugend, Samstag 14.10.2017 in Dußlingen
EK Bernhausen - CVJM Hagelloch                                9 : 12
CVJM SG Mössingen/Belsen - CVJM Hagelloch          3 : 5

Der erste Spieltag der weiblichen D-Jugend ging sehr verhalten an den Start. Im ersten Spiel der Saison gegen Bernhausen lag unsere Mannschaft schnell mit 0:4 zurück.
Allerdings sind die Mädchen dann doch aufgewacht und konnten zur Pause auf 7:7 gleichziehen. In einer wacheren zweiten Halbzeit gelang es dann doch den Gegner mit einem Abstand
von drei Toren zu besiegen.

Im zweiten Spiel gegen Mössingen/Belsen fielen auf Grund von guten Torwart Leistungen auf beiden Seiten sehr wenig Tore. Auch in diesem Spiel gab es eine schwierige Anfangsphase,
so dass es zur Pause 2:1 gegen uns stand. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung schafften die Mädchen aber noch die Wende zum 3:5 Endstand.


Samstag, 01.04.2017
Männer
CVJM Hagelloch : CVJM Flacht                 34 : 14  (17 : 8)

Am Samstag, den 01.04.2017 empfingen die Männer zum letzten Saisonspiel die Mannschaft aus Flacht. Positiv aus heimischer Sicht, war die Niederlage der Flachter im vorherigen Spiel: selbst mit
einer Niederlage würde unsere Mannschaft in der Tabelle vor Flacht stehen. Alles andere als ein Sieg stand in diesem Spiel jedoch nicht zur Debatte. Nach einem anfänglich ausgeglichenen Spiel,
fand der Gegner nach und nach keine überzeugenden Mittel um gegen unsere Mannschaft zu bestehen. Dieser reichte eine mittelmäßige Leistung, um sich bereits zur Halbzeit einen
komfortablen Vorsprung herauzuspielen. Auch die zweite Halbzeit änderte an diesem deutlichen Ergebnis nichts. Als dann keine Gegenwehr mehr zu erwarten war, ließ auch bei unserer Mannschaft
die Konzentration nach, so dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausfiel. Nichtsdestotrotz entwickelte sich zum Saisonabschluss ein für die Zuschauer attraktives Spiel.

Durch den Sieg konnten wir uns in der Tabelle leider nicht verbessern und beenden die Saison mit 7:17 Punkten auf dem Vorletzten Platz.
An dieser Stelle möchte sich die Handballabteilung über die zahlreichen Zuschauer, sowie fleißigen Helfer während der gesamten Saison bedanken!



Spieltag weibliche D-Jugend, Sonntag 26.03.2017 in Dußlingen
CVJM Hagelloch – EK Bernhausen                                      9 : 7
CVJM Hagelloch – CVJM Mössingen/Belsen                    12 : 6

Am letzten Spieltag in Dußlingen wollten wir mit zwei Siegen die souveräne Meisterschaft in der diesjährigen Eichenkreuzrunde perfekt machen.
Im ersten Spiel gegen Bernhausen sollte der letzte Punkt zur sicheren Meisterschaft eingefahren werden. Die Bernhäusener Mannschaft war sehr motiviert und hat uns in der ersten Halbzeit alles abverlangt.
Erst in der zweiten Halbzeit konnten wir mit einer sicheren Abwehrleistung den Sieg perfekt machen.
Auch im zweiten Spiel gegen Mössingen/Belsen benötigten wir eine Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte, um letztlich einen klaren Sieg davontragen zu können.
Somit war die klare Meisterschaft mit 22:2 Punkten und 166:78 geschafft und wir konnten nach der Siegerehrung die Meisterschaft mit einem Besuch in der Eisdiele feiern!



Samstag 11.03.2017
Männliche D- Jugend
CVJM Hagelloch - CVJM Hülben                                 9 : 10
CVJM Hagelloch - CVJM Walddorfhäslach              11 : 18

Zum letzten Spieltag der laufenden Saison musste unsere männliche D-Jugend am vergangenen Samstag nach Hülben fahren. Leider verletzte sich Samuel bereits beim warmlaufen und konnte
deshalb bei beiden Spielen nicht eingesetzt werden. Trotzdem kamen wir gegen den Gastgeber aus Hülben gut ins Spiel und legten gleich ein paar Tore vor. Zur Pause stand es dann verdient 7:5 für uns.
Leider konnten wir, vor allem im Angriff, in der zweiten Hälfte nicht mehr überzeugen. Zu oft schlossen wir unvorbereitet ab. So kam Hülben Tor um Tor heran und gewann das Spiel am
Ende knapp mit 10:9. Im zweiten Spiel gegen das starke Team aus Walddorf, wollte wir uns so teuer wie möglich verkaufen. Das gelang uns auch sehr gut. Wir gingen anfangs sogar in Führung und
ließen, auch als Walddorf dann erwartungsgemäß in Führung ging, nicht nach. Es stand zur Pause 5:9 für Walddorf. Auch in der zweiten Hälfte konnten wir immer wieder schöne
Tore werfen und Franz hielt hinten, was zu halten war. Das Spiel endete 11:18 für Walddorf, war aber über die ganze Spielzeit gut anzusehen und wir kämpften bis zum Schluß.
Mit dieser Leistung können wir sehr zufrieden sein. Einen Dank noch an die 4 Mädchen, die ausgeholfen haben. Das hat wirklich sehr gut geklappt.



Samstag 11.03.2017
Männliche E- Jugend
CVJM Hagelloch - CVJM Kirchentellinsfurt                1 : 5
CVJM Hagelloch - CVJM Kirchentellinsfurt 2             8 : 2

Auch die E-Jugend spielte am Samstag und musste vor heimischem Publikum gleich zweimal gegen die Mannschaften aus Kirchentellinsfurt auf das Spielfeld. In der ersten Hälfte des ersten Spiels
war die Mannschaft leider noch nicht richtig bei der Sache und so konnte sich K´Furt absetzen und führte zur Halbzeit mit 1:4. In der zweiten Hälfte war die Abwehr und der Angriff deutlich
besser und wir kamen öfters in guten Positionen vor das gegnerische Tor. Leider wollte der Ball nicht hinein und so gewann K´Furt verdient mit 1:5.
Im zweiten Spiel gegen K´Furt 2 lief es von anfang an gut, so dass wir mit schönen Abschlüssen uns einen Vorsprung herausarbeiten konnten und nach 25 Minuten mit einem klaren Sieg
vom Spielfeld liefen.



Samstag 11.03.2017
CVJM Hagelloch: EK Köngen          21 : 24

Am vergangenen Samstag empfing unsere Männermannschaft das Team aus Köngen. Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel war einiges gut zu machen. Leider fand unsere Mannschaft relativ
schlecht in die Partie, so dass Köngen bereits früh einen komfortablen Vorsprung herausspielen konnte. Nach und nach kam unsere Mannschaft jedoch besser ins Spiel und es gestaltete sich
eine offene Partie. Nach der Pause konnte unsere Mannschaft noch eine Schippe drauflegen und den Rückstand mehrmals bis auf 1 Tor verkürzen. Doch leider fehlte in den entscheidenden Momenten
der Erfolg im Abschluss sowie die Gunst der Schiedsrichter, so dass das Spiel leider nicht gedreht werden konnte.



Sonntag, 19.02.2017
Männer
CVJM Hagelloch : CVJ Möglingen             18 : 18  (9 : 6)


Am vergangenen Sonntag haben unsere Männer die Mannschaft aus Möglingen empfangen. Vor dem Spiel war bereits klar, dass ein Sieg den Klassenerhalt einen großen Schritt näher bringen
würde. Entsprechend war die Zielvorgabe für das Spiel ausgerichtet. Doch unsere Mannschaft kam - zumindest im Angriff - nur schwer ins Spiel. Erst nach acht gespielten Minuten konnte das erste
Tor verbucht werden. Zu unserem Glück hatte die Abwehr und vor allem unser Torwart einen Sahnetag erwischt, so dass auch die Gegner bis dato nur zu einem erfolgreichen Torabschluss kamen.
In der Folge gestaltete sich ein offenes und zeitweise zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. In der Konsequenz sahen die Zuschauer ein sehr torarmes Spiel, so dass es mit 9:6 in die Pause ging.
In der zweiten Halbzeit konnte unsere Mannschaft lange Zeit den Vorsprung halten bzw. ausbauen. Doch rund zehn Minuten vor dem Ende wurden die Gegner stärker und die eigenen Kräfte sowie die
Konzentration im Abschluss schwanden. Kurz vor Spielende konnte Möglingen sogar wieder in Führung gelangen, so dass die Mannschaft am Ende über den - zwar verdienten - Punkt froh sein kann.
Möglicherweise ist dieser für den weiteren Saisonverlauf goldwert.



Spieltag weibliche D-Jugend, Samstag 18.02.2017 in Walddorf
CVJM Hagelloch - CVJM HB Dußlingen-Gomaringen           11 : 16
CVJM Walddorfhäslach - CVJM Hagelloch                              3 : 18

Beim vorletzten Spieltag der Saison, mussten unsere Mädchen in Walddorf die erste Niederlage dieser Saison überhaupt, gegen den starken Gegner der HB Dußlingen-Gomaringen einstecken. Zur Halbzeit
lag unsere Mannschaft lediglich mit zwei Toren zurück. Letztlich waren die Gegner aber gewiefter und haben sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen.
Im zweiten Spiel war die Sache allerdings von Anfang an klar. Schon nach fünf Minuten stand es 1:5 für unsere Mannschaft. Durch schnelles, konzentriertes Spiel und genaue Abspiele in die
dadurch entstehenden Lücken stand es zur Pause 1:12. Trotz nachlassender Konzentration und Kraft stand es am Ende dann doch recht deutlich 3:18 für unsere Mädchen.



Männer
CVJM Kirchentellinsfurt : CVJM Hagelloch              28 : 24  (14 : 11)

Am Sonntag reiste unsere Männermannschaft nach Kirchentellinsfurt. Die Mannschaft wusste, mit einem Sieg würde man dem Klassenerhalt einen großen Schritt näher kommen.
Außerdem wollte die Mannschaft an dem deutlichen Sieg im Hinspiel anknüpfen.
Doch es kam leider anders. Die Mannschaft aus Kirchentellinsfurt war von Anfang an aggressiver in der Abwehr und konnte sich im Angriff deutlich besser durchsetzen. Somit konnte sich der Gegner
gleich mit 4 Toren absetzen und den Abstand lange Zeit halten, teilweise sogar erhöhen. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit hatte man das Gefühl, dass unsere Mannschaft endlich wach
gerüttelt wurde und konnte den Abstand wieder etwas reduzieren.
In der zweiten Halbzeit galt es an den letzten Minuten der ersten Halbzeit festzuhalten. Leider war dies nicht der Fall und wir liefen der gegnerischen Mannschaft hinterher. Im Angriff fehlte uns die
Schnelligkeit, die bei der offensiven Abwehr aus Kirchentellinsfurt nötig war und hinten rückte die Abwehr nicht konsequent zusammen, um die Tore zu verhindern. Einige Zeitstrafen unserseits
verhalfen einem guten Ergebnis ebenso wenig. Sodass wir ohne Punkte nach Hause fahren mussten.

Nun hoffen wir aus den letzten drei Spielen noch die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen. Alle drei Spiele sind vor heimischem Publikum, bei denen wir auf tatkräftige Unterstützung hoffen.


Samstag 04.02.2017
Männliche D- Jugend
CVJM Hagelloch - CVJM Fellbach                         13 : 8
CVJM Hagelloch - CVJM Enzweihingen                 8 : 10

Unsere D-Jugend trat am vergangenen Samstag in Enzweihingen zum nächsten Spieltag an. Diesmal spielten wir gegen zwei Teams auf Augenhöhe und zeigten in beiden Spieler eine sehr starke Leistung.
Im ersten Spiel gegen Fellbach kamen wir gleich gut ins Spiel und gingen von Anfang an in Führung. Durch eine stabile Abwehr mit guter Torwartleistung und konsequente Abschlüsse im Angriff, stand es
zur Pause 7:3 für uns. Auch in der zweiten Hälfte konnten wir schnell nachlegen und immer einen Abstand halten. Fellbach kam zum Ende hin zwar besser ins Spiel, der Sieg kam aber nicht mehr in Gefahr.
Im zweiten Spiel gegen die Gastgeber konnten wir an die starke Leistung aus dem ersten Spiel anknüpfen. Wir gingen in Führung und ließen Enzweihingen nicht zu ihren schnellen
Tempogegenstößen kommen. So konnten wir, doch etwas überraschend, mit einer 6:4 Führung in die Pause gehen. In der zweiten Hälfte spielten wir in der Defensive weiterhin sehr konsequent
und ließen wenig zu, fanden im Angriff aber zunehmend weniger Lücken oder scheiterten am ebenfalls starken gegnerischen Torhüter. So kam Enzweihingen Tor um Tor näher, konnte das Spiel
in den letzten Minuten drehen und mit 10:8 gewinnen. Da wir keine Auswechselpieler dabei hatten, ging am Ende auch etwas die Kraft aus. So ging ein sehr ansehnliches D-Jugend Spiel doch noch knapp verloren.
Insgesamt aber ein Kompliment an alle, vor allem auch an Leon und Justus die von der E-Jugend ausgeholfen haben und ihre Sache super gemacht haben. Beide Spiele haben richtig Spass gemacht.



Spieltag weibliche D-Jugend, Sonntag 29.01.2017 in Bernhausen
SG Mössingen-Belsen - CVJM Hagelloch               3 : 15
EK Bernhausen - CVJM Hagelloch                        11 : 13

Nach einem verhaltenen Start in den Spieltag in Bernhausen, stand es in unserem ersten Spiel zur Halbzeit nur 3:6 für unsere Mädchen. Nach der Pause war dann aber doch zu spüren,
dass die Hagellocher Spielerinnen aufgewacht waren und so kam es dann zum recht deutlichen Endstand von 3:15.

Im zweiten Spiel warteten dann die Gastgeberinnen aus Bernhausen auf unsere Mannschaft. Diese Mannschaft darf man nicht unterschätzen, das wissen unsere Mädchen. Daher gingen sie von Beginn
an mit Schwung und Konzentration zur Sache. Wie erwartet war das Spiel über lange Strecken sehr ausgeglichen, auch wenn unsere Mannschaft immer vorne lag. Durch eine gute Mannschaftsleistung wurde
schliesslich der 11:13 Endstand klar gemacht.



Samstag 21.01.2017
Männliche E- Jugend
CVJM Hagelloch - CVJM Plochingen            11 : 3
CVJM Hagelloch - EJW Münchingen              6 : 13

Am vergangenen Samstag trat die E-Jugend zum nächsten Spieltag in Plochingen an. Aufgrund diverser Erkrankungen und privater Termine hatten wir nur 7 Spieler zur Verfügung. Diese machten
ihre Sache aber sehr gut und warfen so viele Tore, wie schon lange nicht mehr. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber legten wir gleich zu Beginn mehrere Tore vor und blieben die ganze Spielzeit über
in Führung. Auch als Plochingen zwischenzeitlich auf 2 Tore herankam, konnten wir wieder kontern und waren bereits zur Pause mit 6:2 in Führung. Nach der Pause bauten wir die Führung weiter
aus und gewannen am Ende deutlich mit 11:3. Im zweiten Spiele gegen das starke Team aus Münchingen taten wir uns schwerer. Auch in diesem Spiel warfen wir ein paar schöne Tore, insgesamt
war Münchingen aber körperlich und auch spielerisch besser. Zur Pause stand es 2:7 für Münchingen. Die zweite Hälfte gestalteten wir etwas offener, allerdings merkte man
am Ende doch, dass wir keine Auswechselspieler hatten und mehrere Spieler in der vergangenen Woche noch krank waren. So verloren wir zwar mit 6:13, können aber mit der Leistung
in diesem Spiel auch zufrieden sein.
Die E-Jugend hat ihre nächsten Spiele dann erst im März.




Sonntag, 15.01.2017
Männer
CVJM Hagelloch : CVJM Kirchentellinsfurt               30 : 21 (20 : 10)


Am vergangenen Sonntag hatte unsere Männermannschaft ihr erstes Spiel im Jahre 2017 und vieles sollte und musste besser werden als zum Abschluss des letzten Jahres. Vom Beginn des Spiels an war bei
unserer Mannschaft der Wille zu erkennen, an diesem Tag als Gewinner vom Platz zu gehen. Die Defensive stand sattelfest und wurde von einem überragendem Torhüter ergänzt. Im Angriff konnte sich die Mannschaft gegen die
verschiedenen Abwehrformationen der Gäste immer wieder erfolgreich durchsetzen und früh in der Partie bereits einen komfortablen Vorsprung herausspielen.


Im Gegensatz zu bereits absolvierten Spielen wurde der Vorsprung nicht verspielt, sondern konnte bis zur Pause auf 10 Tore ausgebaut werden. Trotz diesem Vorsprung galt es, die Konzentration auch in Halbzeit
zwei hoch zu halten. Doch leider erwischten wir einen trägen Start in die zweiten 30 Minuten. Die Angriffe waren zunehmend fahrig, sowohl was die Zuspiele als auch die Abschlüsse betraf.
Zu unserem Glück konnten die Gäste aus Kirchentellinsfurt kein Profit aus der Situation schlagen, da die Defensivleistung weiterhin stimmte und der Vorsprung somit gehalten werden konnte.
In den letzten Minuten der Partie konnte so unseren Nachwuchsspielern wichtige Spielpraxis ermöglicht werden, welche diese auch erfolgreich zu nutzen wussten.



Sonntag 15.01.2017
Männliche D- Jugend
CVJM Hagelloch - CVJM Plochingen               3 : 10
CVJM Hagelloch - CVJM Möglingen                7 : 10


Am vergangenen Sonntag trat unsere D-Jugend zu den ersten Spielen im neuen Jahr beim Heimspieltag in der Paul-Horn-Arena an. Gegen Plochingen fanden wir überhaupt nicht ins Spiel. Wir leisteten
uns viel zu viel Ballverluste und machten es dem Gegner dadurch sehr einfach. Zur Pause stand es bereits 0:4. In der zweiten Hälfte waren unsere Abschlüsse zwingender und wir konnten das Spiel etwas
offener gestalten. Trotzdem kamen wir in der Abwehr oft zu spät und fanden auch im Angriff kaum Mittel, den Gegner unter Druck zu setzten. So endete das Spiel mit einer 3:10 Niederlage. Im zweiten Spiel hatten
die Zuschauer den Eindruck, es steht ein anderes Team auf dem Feld. Wir agierten sehr viel engagierter und spielten deutlich mehr Torchancen heraus. Das Spiel war viel besser anzusehen als das erste Spiel
und es blieb bis zum Schluss offen. Abwehr und Torhüter brachten eine gute Leistung und wenn die Chancenauswertung etwas besser gewesen wäre, wäre vielleicht noch ein Punktgewinn drin gewesen.
Allerdings ging uns dann am Ende auch die Kraft aus. Auf die Leistung im zweiten Spiel lässt sich aber aufbauen. Wenn wir dann vielleicht auch den einen oder anderen Spieler mehr haben, werden wir noch
einige Punkte holen. Die nächsten Spiele sind am 04. Februar in Enzweihingen.



CVJM Hagelloch e.V.  2018  72070 Tübingen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü